Paradontologie

Immer gesundes Zahnfleisch

Die Paradontologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung der Paradontitis. Entzündungen des Zahnhalteapparates können, wenn sie frühzeitig erkannt und

therapiert werden, eine ausgeprägte Paradontitis mit Entzündungsreaktionen, die ein Risiko für die Allgemeingesundheit darstellen, verhindern.

Welche Therapien gibt es?

Zu Beginn wird eine gründliche professionelle Zahnreinigung durchgeführt, danach werden Zahnfleischtaschen in der Tiefe gründlich gereinigt und Wurzeloberflächen geglättet.

Wie gehen wir vor?

Nachdem ein Paradontalstatus ermittelt wurde und der Verdacht auf Paradontitis besteht, wird der Zahnbelag entfernt und die Zahnfleischtaschen gereinigt. Sollten weitere Entzündungszeichen erkennbar sein, wird ein spezielles Lasergerät eingesetzt. Bei schwerwiegenden Fällen kann eine antibiotische Behandlung notwendig sein.

Wie lange dauert die Behandlung?

Dies ist von Patient zu Patient verschieden. In der Regel sind dafür ein bis drei Sitzungen notwendig.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Dank der Vorteile der modernen Technologien und Geräte kann die Behandlung für den Patienten stressfrei und schmerzlos durchgeführt werden.

Alle Leistungen

Paradontologie

Zahntrauma

Festsitzende und mobile prothesen

Kinderzahnheilkunde

Orthodontie

Implantationstechnik

Hygiene

Chirurgie

Konservierende Zahnheilkunde

Paradontologie

Zahntrauma

Festsitzende und mobile prothesen

Kinderzahnheilkunde

Orthodontie

Implantationstechnik

Hygiene

Chirurgie

Konservierende Zahnheilkunde